PATRICK McGOOHAN

The Prisoner Nummer 6


ENGLISH SPOKEN · SITEMAP

Serien gehören zum bodensatz des fernsehens, omnipräsent und so unendlich wie das medium selbst. Die wenigsten kratzen auch nur an der unterseite unserer aufmerksamkeitsschwelle.
UNWAHRSCHEINLICHE GESCHICHTEN war eine,
die es tat, der klassiker TWILIGHT ZONE.
Dieser titel steht ein für alles, was mit dem begriff
TV-magic verbunden ist.

Fantastisches fernsehen
der 60er jahre, das ist
auch eine beschwörende formel:
"Wir sehen uns!"
oder L'année dernière
au Village:

BLICK:

 

SEITENBLICK:

ANDERSWO GELESEN
 

AUTOREN:

BEITRÄGE VON...
 

INTERVIEWS:

Nr6DE MIT
DAVE BARRIE
Nr6DE MIT
TIM BOURNE
Nr6DE MIT
MAX HORA
CHRIS RODLEY MIT
GEORGE MARKSTEIN
SIMON BATES (BBC) MIT
PATRICK McGOOHAN
BILL KING MIT
PATRICK McGOOHAN
MIKE TOMKIES MIT
PATRICK McGOOHAN
WARNER TROYER MIT
PATRICK McGOOHAN
TOM WORRALL MIT
MARY MORRIS, N. WEST
UWE HUBER MIT
HORST NAUMANN
Nr6DE MIT
STEVE RAINES
DAVE BARRIE MIT
IAN L. RAKOFF
HARALD KELLER MIT
BERND RUMPF

 

FEEDBACK
Eine sehr schöne Homepage -
Kompliment!
Ralf Sch.

 

AYE, AYE, AYE...! - I, I, I...!

Mehrere monate liegen zwischen der produktion von folge 12 und 13, was manche unstimmigkeit erklären kann. "Pas de deux", eigentlich vorgesehen als letzte folge einer ersten staffel, ist jetzt die vorletzte der reihe.

Die entscheidung, nur 17 episoden statt wie üblich, auf ein ganzes jahr bezogen, 13 bzw. 26 zu produzieren, erzwang unter erheblichem zeitdruck einen früheren abschluss. Im wesentlichen hat McGoohan das script der letzten episode alleine in einer nacht verfasst. Kenneth Griffith schrieb seine tribunalrede selber, und über weite strecken wurde improvisiert. So bleibt das letzte drittel der episode auch völlig ohne dialoge.

NÄCHSTE SEITE

< GENERAL STORES
 

 

MEHR: MUSIK SAGT ALLES
MEHR: DEMASKIERUNG
DIE REDE DES PRÄSIDENTEN IN "DEMASKIERUNG"

"Demaskierung", englisch: "Fall Out", was auf deutsch sowohl "Ausgang", "Abgang", "Abtritt" wie radioaktiver niederschlag bedeuten kann, nimmt den prozess wieder auf. Nur ist diesmal alles ganz anders.
Nummer Sechs hat die konfrontation mit Nummer Zwei überstanden. Zum dank bzw. höhnischen beweis seiner qualifizierung als individuum sitzt er auf einem thron vor einem auditorium von mit weißen capes und schwarz-weiß geteilten gesichtsmasken gekleideten gestalten, die bestimmte rollen verkörpern: "nationalisten", "abweichler", "reaktionäre" usw. Der versammlungspräsident begrüßt Nummer Sechs nunmehr mit "Sir" und spricht zum thema revolte. Anhand zweier beispiele, Nummer 48, ein ungestümer jugendlicher sowie ein etablierter, die zuvor verstorbene Nummer Zwei, wiederbelebt (oder - nichts ist so, wie es zunächst aussieht - war er gar nicht tot?), wird deutlich: Revolte in ihrer reinsten form ist die von Nummer Sechs.

Der deutsche titel ist irreführend. Es wird nichts demaskiert, was nicht bereits abbild, maske bzw. vexierbild ist. Das tribunal ist ein possenstück, musikalisch eingeleitet mit dem damals aktuellen Beatles-song "All You Need Is Love", als Nummer Sechs, der Supervisor und der Butler einen unterirdischen von musikautomaten gesäumten korridor entlang gehen, hinein in eine saalgroße kaverne, und beendet in einer wüsten, wenn auch theatralisch wirkenden schießerei.

Nummer Sechs muss sich entscheiden: regieren oder gehen. In der schlüsselszene wird er aufgefordert, eine ansprache zu halten. Er beginnt, und die maskierten fallen ihm klopfend und skandierend ins erste wort: "Ich, ich, ich...!" Die rede geht im getöse unter. Für einen wie ihn hat die versammlung, gemeinschaft, gesellschaft keine verwendung. "Sie haben uns unsere fehler erkennen lassen", sagt der präsident. Nummer Sechs geht. Die ereignisse überstürzen sich. Der gesamte Ort wird evakuiert, hubschrauber starten, eine rakete dazu, was die sache auch wegen des flauen trickeffekts nicht glaubhafter macht.
Endlich trifft er wirklich auf Nummer Eins. Der erweist sich als sein alter ego, oder auch etwas anderes. Sicher ist, als serienkonforme oder angemessene auflösung werden viele das nicht akzeptieren, auch heute nicht.

Die episode schließt mit der ankunft von Nummer Sechs, Nummer Zwei, Nummer 48 und dem Butler in London, Nummer Sechs in seinem Lotus den leeren highway fahrend wie im allerersten bild...

Diese letzte episode ist auf jeden fall ein aufwasch, aber keineswegs ein abschluss oder eine auflösung der früheren geschehnisse. Vielleicht entstanden unter dem zwang, nun zu einem ende zu kommen, egal wie. Man wird es vermutlich nie erfahren. Anarchismus und gesellschaftliche norm bilden die hintergrundfolie für ein ideenfeuerwerk. Auch für hauptseminar-gestählte sind die letzten beiden episoden starker tobak. Und das tollste daran: Hierbei handelt es sich um fernsehunterhaltung!

Das ZDF muss es befürchtet haben. NUMMER 6 wurde sonntagsnachts um 23 Uhr gesendet.

NÄCHSTE SEITE

 
MEHR: SITEMAP · IMPRESSUM · WEBSITE & SICHERHEITSHINWEISE

 

 

Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language   "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG
NÄCHSTE SEITE