THE TALLY HO READ ALL ABOUT IT!
THE TALLY HO TOP 20 MERKMALE DER SERIE
THE TALLY HO WAS WAR... CHRONIK 1969
THE TALLY HO
WAS WAR... THEMEN 2009
VILLAGE BOOKSHELF LITERATUR UND QUELLEN
BLICK ANDERSWO GELESEN

BLICK
BILDER AUS WALES - REISENOTIZEN
BLICK
KLEINE PANORAMEN
BLICK NUMMER 6 - PRISONER CONVENTION
RÜCKBLICK 1969: DEUTSCHE FERNSEHPREMIERE
RÜCKBLICK
2006: DVD - IN UND AUS DER PRESSE
RÜCKBLICK 2010: ARTE BRINGT NUMMER 6 ZURÜCK
RÜCKBLICK
MISTER SECHS WILL NICHT KÜSSEN
RÜCKBLICK
ZDF-ANSAGE
DAVE BARRIE
...IM INTERVIEW
THE MARKSTEIN-McGOOHAN DEBATE

THE MAJESTY OF "FALL OUT"

"FALL OUT": THE IMPOSSIBLE DREAM

"DEMASKIERUNG": DER UNMÖGLICHE TRAUM

I'M INDEPENDENT, DON'T FORGET
SEVEN FROM SIX

RAKOFF'S FABLES - INTERVIEW MIT IAN L. RAKOFF

"DIE ANKLAGE": DUNKLE TRÄUME UND LANGE SCHATTEN

ARNO BAUMGÄRTEL
IM DORF - EINE LINGUISTISCHE LANDPARTIE

AKTENABLAGE: VON EPISODEN, DIE KEINE WAREN
DER AKADEMISCHE PRISONER

BLICK: BILDER AUS WALES - KLEINE PANORAMEN

BLICK: PRISONER-CONVENTION
PORTMEIRION: BAUTEN IN BILDERN
THE AMC PRISONER (2009) MINISERIE
WER SIND SIE? - DIE NEUE NUMMER SECHS

ARNO BAUMGÄRTEL & MICHAEL BRÜNE
DIE DEUTSCHE DVD

NUMMER 6 - NICHT DER GEFANGENE
ARNO BAUMGÄRTEL & B. FRANK
AUF DIE REIH GEBRACHT (1) DIE REIHENFOLGE

TOBIAS BECKER
ZIRKULÄRE REALITÄT

FRANK T. BITTERHOF
DIE OFFENBARUNG - THE PRISONER ALS BLU-RAY

M. KEITH BOOKER
DER POSTMODERNE PRISONER

TIM BOURNE
DIE SECHS-IDENTITÄT (INTERVIEW)
MICHAEL BRÜNE
EPISODEN-TRANSKRIPT "DIE ANKUNFT"
AUF DIE REIH GEBRACHT (2) DIE REIHENFOLGE

DIE ANTHONY-SKENE-TRILOGIE
MARTIN COMPART
SOAPS: FERNSEHSERIEN...

ANTHONY DAVIS
PRISONER PRESS LAUNCH 1967

PATRICK DUCHER
JE NE SUIS PAS UN NUMÉRO, JE SUIS UN HOMME LIBRE!

ROBERT FAIRCLOUGH
POP UND POLITIK

HOWARD FOY
ES WAR EINMAL EIN TRIP...

B. FRANK
McGOOHAN & BOND

CAROLINE FUCHS
REALITY AND SIMULATION IN THE PRISONER

GUILLAUME GRANIER
SCHÖNER TAG! - SPÄTER REGNET ES.

LARRY HALL
ORSON WELLES: DER PROZESS

WHAT IT MEANS, NOT WHAT IT SAYS
HELGA HELLER
PORTRÄT EINES EXZENTRIKERS

MAX HORA
...IM INTERVIEW

MAX HORA & ROGER LANGLEY
6 PRIVATE - DAS HAUS VON NUMMER SECHS

HARALD KELLER
WIR SEHEN UNS - WIEDER

ÜBER NOWHERE MAN

NUMMER SECHS
INTERVIEW MIT BERND RUMPF

ROGER LANGLEY
(ZEIT-) REISE NACH PORTMEIRION

PRISONER'S PORTMEIRION:
DER ORIGINALSCHAUPLATZ
BÜHNENSTÜCK -
SET PIECE: DIE STUDIOBAUTEN
WARUM HABEN SIE SICH ZURÜCKGEZOGEN?

FINAL CUT: MYSTERIUM DER FEHLENDEN SZENEN

PUTTING THE PRISONER IN ORDER (3) DIE REIHENFOLGE

COOL CUSTOMER - PROFIL: GEORGE MARKSTEIN

DAS LA-TAPE

MOOR LARKIN
ICH BIN EIN BERLINER

JEAN-MARC LOFFICIER
NUMMER 6 ODER DAS GESPENST DER FREIHEIT

KEVIN PATRICK MAHONEY
DER ANARCHISCHE PRISONER

PATRICK McGOOHAN
DAS TROYER-INTERVIEW

DAS LA-TAPE

IM GESPRÄCH MIT MIKE TOMKIES
RUHM WIRD MICH NIE ZUM GEFANGENEN MACHEN

INTERVIEW MIT BILL KING
DER MANN HINTER NUMMER 6

INTERVIEW MIT ALAIN CARRAZÉ
THE PRISONER

BBC-INTERVIEW MIT SIMON BATES
DIE FIGUR IST NATÜRLICH REIN FIKTIV

RICK McGRATH
35th ANNIVERSARY DVD-SET

MARY MORRIS, NORMA WEST
INTERVIEW MIT TOM WORRALL

JANA MÜLLER
ZUFÄLLIGE ENTDECKUNG UND DANN NOCH EIN IRRTUM

"DER SCHWARM"

JANA MÜLLER & ARNO BAUMGÄRTEL
IMMER NOCH NUMMER 6?

HORST NAUMANN
INTERVIEW MIT UWE HUBER

STEVE RAINES
...IM INTERVIEW

STEVEN RICKS
MGM - STUDIO DAYS

STUDIO DAYS: THE MGM BACKLOT

CHRIS RODLEY
DAS EISBERG-SYNDROM - SIX INTO ONE...

INTERVIEW MIT GEORGE MARKSTEIN

ZIAUDDINE SARDAR
WIR SEHEN UNS! - DIE POSTMODERNE UND DAS ANDERE

WARNER TROYER
INTERVIEW MIT PATRICK McGOOHAN

CHRISTOPH WINDER
ICH BIN KEINE NUMMER, ICH BIN EIN MENSCH

VALARIE ZIEGLER
THE PRISONER'S SHADOW SIDE

 

The Prisoner Nummer 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

SEITENBLICK:

ANDERSWO GELESEN
 

AUTOREN:

BEITRÄGE VON...
 

INTERVIEWS:

Nr6DE MIT
DAVE BARRIE
Nr6DE MIT
TIM BOURNE
Nr6DE MIT
MAX HORA
CHRIS RODLEY MIT
GEORGE MARKSTEIN
SIMON BATES (BBC) MIT
PATRICK McGOOHAN
ALAIN CARRAZÉ MIT
PATRICK McGOOHAN
BILL KING MIT
PATRICK McGOOHAN
MIKE TOMKIES MIT
PATRICK McGOOHAN
WARNER TROYER MIT
PATRICK McGOOHAN
TOM WORRALL MIT
MARY MORRIS, N. WEST
UWE HUBER MIT
HORST NAUMANN
Nr6DE MIT
STEVE RAINES
DAVE BARRIE MIT
IAN L. RAKOFF
HARALD KELLER MIT
BERND RUMPF

 

SPEEDLEARN

 

THE TALLY HO

Read all about it!

 

 

 
 

VILLAGE BOOK SHELF

INKOMPLETTE QUELLENLISTE RUND UM NUMMER 6 UND
TV-MAGIC

   

Patrick McGoohan, erfinder, hauptdarsteller, produzent und regisseur der serie starb am 13.01.2009, rund zwei monate vor seinem 81. geburtstag.

Online-quellen sind ein flüchtig ding - mit ein grund, weshalb man auf dieser seite fast ausschließlich körperlich greifbares wie bücher, magazine und videodatenträger findet; aber auch dokumentierte fernsehsendungen sind vertreten. Presseveröffentlichungen aus anlass des erscheinens der deutschen DVD 2006 gibt es hier; weitere internetquellen mit textproben hier.

Die quellensammlung ist selektiv und erhebt keinen anspruch vollständigkeit. Zur verfügbarkeit von quellen kann ich leider kaum aussagen machen. Besonders in deutscher sprache ist kaum etwas vernünftiges zu bekommen. Aber es genügt ein blick ins internet, um sich mit informationen zu versorgen und um ggf. im ausland zu bestellen. SIX OF ONE in Großbritannien bietet selbst einige broschüren an; eine anfrage lohnt sich. Dank an Michael Kimpel für die zurverfügungstellung von weiterem material!

AUF VIDEO

Steven Ricks: The Prisoner Investigated Vol 1&2. The Complete 4 Hour Documentary. TR7 Productions. - Ricks hat in den 1990er jahren zahlreiche an der produktion von NUMMER 6 beteiligte personen interviewt. Für diese erste veröffentlichung stand Kenneth Griffith als host zur verfügung. Sie enthält u.a. ein interview mit einem extrem nuschelnden David Tomblin.

Aus den vielen stunden interviewmaterial entstanden weitere auskopplungen mit den titeln "The Prisoner In-Depth" (in mehreren teilen), "The Prisoner On Location", "The Prisoner In Production", "The Prisoner Inspired" oder "The Prisoner In Conclusion".

Da die meisten personen mittlerweile verstorben sind, erweisen sich diese dokumentationen als extrem wertvolle informationsquelle.

Die remasterte doppel-DVD "The Prisoner Investigated" entspricht dem ursprünglichen VHS-video. Zweifelhaft, ob die anderen titel jemals legal den transfer von VHS auf DVD erlebt haben. Die Recherche nach dem einen oder anderen video, etwa bei eBay, Amazon usw. ist evtl. erfolgreich.
Der autor selbst ist nicht mehr in diesem umfeld tätig.

 
MEHR: STEVEN RICKS STUDIO DAYS
 
The LA TAPE
McGoohans antwort und sichtweise auf die Channel-4-dokumentation "Six Into One: The PRISONER File" (mehr...) in form eines interviews mit selbst gestellten fragen. Erstmals als von der familie autorisierte veröffentlichung verfügbar (bei "Escape").

IM FERNSEHEN & INTERNET

Patrick McGoohan with Warner Troyer
and PRISONER fans

Gut zehn jahre nach NUMMER 6 im britischen fernsehen stellte sich Patrick McGoohan einem studentischen publikum zu einer diskussion in einer sendung des öffentlich-rechtlichen kanadischen fernsehsenders TV Ontario. Moderiert wurde die runde von Warner Troyer, der die vorangegangene ausstrahlung der serie episode für episode mit kommentaren begleitet hatte. Ohne zu übertreiben kann man sagen, so offen hat McGoohan später nicht wieder über NUMMER 6 gesprochen; hier als deutsches transkript; laufzeit 36:38 minuten; TVO 1977.

Six Into One: The PRISONER File

Die entstehungsgeschichte des 1984 im anschluss an die wiederholung von NUMMER 6 in Großbritannien entstandenen docudramas von Chris Rodley und Laurens Postma ist mindestens so spannend wie das fertige produkt, das von Patrick McGoohan, trotz eigener mitwirkung, letztendlich abgelehnt wurde. Die autoren setzten die ausstrahlung bei Channel Four durch. McGoohan untersagte weitere veröffentlichungen. Dass darin auch George Markstein im interview auftritt, wird als ein grund für McGoohans ablehnung gesehen, die beiden hatten sich über die konzeption von NUMMER 6 zerstritten. Interviewt werden des weiteren u.a. Alexis Kanner, Pat Jackson, Don Chaffey, Jack Shampan und David Tomblin. Diese dokumentation mit einer gespielten rahmenhandlung, in der eine neue Nummer Zwei der frage nachgeht, warum Nummer Sechs den dienst quittierte, ist extrem aufschlussreich für alle, die sich für hintergründe der produktionsgeschichte interessieren; 53:18 minuten; CHANNEL FOUR 1984.

Rund um Big Ben - Portmeirion

ARD-korrespondent Wolf von Lojewski berichtet 1986 aus Nordwales und stellt Portmeirion, NUMMER 6 und die jährlich von SIX OF ONE - The Prisoner Appreciation Society veranstaltete convention vor. Er spricht mit Max Hora, mitglied und damaliger PRISONER- shopbetreiber. Mit kurzen clips aus "Die Ankunft"; laufzeit 14:37 minuten; NDR 1986.

Zoom - Be Seeing You

Im "Your English Magazine" des Bayerischen Schulfernsehens (!) stellt PRISONER-shopbetreiber Max Hora im haus von Nummer Sechs (1982 - 1998) das Village Portmeirion vor und erläutert aspekte der serie. Mit kurzen "Arrival"-clips; laufzeit 5:34 minuten; BR 1992.

Jenseits von England - Wales

Ein kultureller reisefilm über Wales von Gabriele Röthemeier. Im clip präsentiert sie die ferienphantasie Portmeirion als ein paradies für alle Waliser mit geschmack; laufzeit ca. 3:21 minuten; ZDF 1995.

Wales - Krone, Küsten, Kauderwelsch

Uwe Schwering (ARD Studio London) zeigt das sagen- und fabelhafte Wales mit seinen kuriositäten. Er stellt das surreale Portmeirion als das "schönste gefängnis der welt" vor und lässt intemationale teilnehmer der PRISONER-convention 2006 zu wort kommen. Robin Llewlyn, hotelmanager und enkel des Portmeirion-gründers und -erbauers Sir Clough Williams-Ellis, skizziert dessen ideen. Auch die berühmte ankündigung von Village-radio, dass eiscreme zum verkauf kommt - "heute mit erdbeergeschmack" - fehlt nicht. Mit kurzen clips aus "Die Ankunft"; laufzeit 5:34 minuten, NDR 2006.

Planet Wissen - Die 60er

Martin Gresch, verantwortlicher redakteur und PRISONER-fan, bringt außer den politischen, sozialen und kulturellen themen der 1960er jahre auch clips aus der serie, die episode "2:2=2". So ist das berühmte credo von Nummer Sechs zu hören: "Ich lasse mich nicht zwingen, stoßen, abstempeln, einstufen, werten, abwerten oder nummerieren." Gast im studio ist u.a. Uschi Nerke, pionierin und ikone des deutschen popfernsehens, dem Beat Club. Laufzeit 5:42 minuten, WDR 2007.

mareTV - Wales (Männer unter Dampf)

Das reisemagazin gibt neben einem bericht über die 140 jahre alte lokomotive "Merrddin Emrys" (Festiniog Railway) auch einen kurzen einblick in das beschauliche Portmeirion. Meurig Jones, derzeitiger verwalter, war zuvor auf einer luftwaffenbasis tätig und ist nun froh, dass mit seinem neuen job sein grüner daumen zur geltung kommt. Autoren: Sebastian Bellwinkel, Michael McGlinn, Carola Meyer. In kooperation mit der zeitschrift mare; laufzeit 10:40 minuten; NDR 2009.

BBC Countryfile: Gravity Train, Wales

BBC-journalist Matt Baker begibt sich auf eine zugfahrt der besonderen art: Wie in den tagen des schieferabbaus im späten 19. jahrhundert lässt er sich und die mit schieferplatten beladenen waggons antriebslos von der schiefermine in Blaenau Ffestiniog 13 meilen lang zum ehemaligen verschiffungshafen in Porthmadog befördern. Laufzeit 5:47 minuten; BBC 2010.

Mit dem Zug durch Wales

Susanne Mayer-Hagmann unternimmt eine zugreise durch Wales. Mit der Ffestiniog Railway geht es durch Porthmadog. In Portmeirion erläutert Robin Llywelyn, wie sein großvater Sir Clough Williams-Ellis die architektur dieses küstenortes bautechnisch mit der natur in einklang gebracht hat. Laufzeit 10:26 minuten. SWR/ARTE 2010.

Planet Wissen - Oldtimer

Andrea Grießmann im gespräch mit oldtimer-fan Jan Hofer und autojoumalist Johannes Hübner über die faszination alter autos. Jo Hiller unternimmt eine spritztour mit dem Lotus 7. Kurzer clip aus "Die Ankunft"; laufzeit 8:48 minuten, WDR 2011.

WDR-Lokalzeit: Portmeirion

Der WDR begleitet Jana Müller für die Lokalzeit Duisburg bei ihrem erstmaligen besuch der PRISONER-convention. Sie schildert ihre beweggründe und eindrücke. Mit ausschnitten aus "Die Ankunft" und "Schachmatt"; laufzeit 4 minuten. Der sender meinte im anschluss, das gezeigte wissenschaftlich im hinblick auf die psychologie des fanwesens erklären und kommentieren lassen zu müssen; der bildungsauftrag des fernsehens! Wie wohltuend anders da Wolf von Lojewskis über 30 jahre alte reportage "Rund um Big Ben" (s. dort!). Schon gut. Wir haben verstanden. WDR 2013.

ZDF-Mittagsmagazin in Portmeirion

Das ZDF scheint eine geheime leidenschaft wenn schon nicht für NUMMER 6, dann immerhin für den schauplatz zu hegen. Patricia Schäfer präsentiert Sir Clough Williams-Ellis' ort als einen traum von Italien, für den die Briten Großbritannien nicht einmal verlassen müssten. Robin Llywellyn, enkel von Williams-Ellis und generalmanager der hotelanlage, wird interviewt. Die serie, 1969 immerhin in deutscher erstausstrahlung im ZDF, wird nicht erwähnt. Laufzeit 3:30 minuten; ZDF 2013.

THE DAN SCHNEIDER INTERVIEW #5

on Patrick McGoohan, THE PRISONER and "Six of One". Informativ und persönlich ist das per Skype geführte interview mit SIX OF ONE-gründer Dave Barrie und Max Hora. Die bildqualität ist nicht besonders herausragend, aber akustisch alles gut verständlich. Man kann die videos mit geeigneten tools herunterladen. Teil 1: 103, teil 2: 45 minuten; YOUTUBE 2015

 

QUELLEN AUF DIESER WEBSITE

SIND ERREICHBAR ÜBER DIE MENÜS

TALLY HO UND SPEEDLEARN

 

DRUCKWERKE - ÜBER DIE SERIE

Uwe Huber: NUMMER 6 - THE PRISONER. Im booklet zur deutschen DVD- und BD-ausgabe von Koch-Media; 31 seiten.
Was liegt näher als diese äußerst sachkundig verfasste veröffentlichung mitsamt der videoausgabe; nicht jeder mag extra geld für filmliteratur (und hauptsächlich auf englisch) ausgeben. Darin der gastbeitrag von Michael Brüne: "Symbole, Surrealismus, Träume, Irrwege - Ein Blick auf die Anthony-Skene-Trilogie in NUMMER 6" (auch hier zu finden). Huber hat 2015 ein interview mit Horst Naumann, der deutschen stimme von Patrick McGoohan, geführt.
Gerhard Förster: NUMMER 6 , in: Die Sprechblase 229/2013 (8 seiten). Försters artikel rund um NUMMER 6, die person Patrick McGoohan ebenso wie dessen co-autor George Markstein, den ort Portmeirion als drehschauplatz und das sogenannte PRISONER-remake von 2009 ist nahezu einzigartig als deutschsprachige veröffentlichung. (sollte bestellbar sein.)

Roger Langley:
Danger Man Or Prisoner? Tomahawk Press, Sheffield, 2017; 339 seiten; erweiterte ausgabe und auf dem neuesten stand, mit einem neuen vorwort von McGoohans tochter Catherine; das alte vorwort von Peter Falk ist noch enthalten. Die biografie wurde durch den persönlichen kontakt zu Patrick McGoohan möglich. Der autor eröffnet einen blick auf die person McGoohan und seine verkörperungen auf dem bildschirm. Roger Langley war lange jahre bei der Prisoner Appreciation Society SIX OF ONE aktiv.

The Prisoner Series Guide. Granada Ventures; 32 seiten. Für den schnellen episodenüberblick; dazu gibt es "key points" - kurzanmerkungen über markante details jeder episode (nicht auf deutsch, aber evtl. über SIX OF ONE erhältlich).

The Prisoner from Inside. Plots, Scripts, Background; An Escape Publication, 2010; 216 seiten. Episodenüberblick sowie informatives über die entstehungsgeschichte der serie bis zur Prisoner Appreciation Society, deren mitglied der autor, auch verfasser der biografie von Patrick McGoohan, lange jahre war.

THE PRISONER Original 60s Publicity Material, ITC & Patrick McGoohan, 2012; 84 seiten. Eine zusammenstellung von reprints, u.a. ITC Press Book von 1967, episodeninhalte; (nicht im freien verkauf erhältlich).

THE PRISONER Dialogue Decodes. Eigenverlag; 100 seiten.
Der autor untersucht, in welcher weise die drehbuchautoren durch ihre dialoge die welt des Gefangenen so mysteriös erscheinen lassen konnten, wie wir sie wahrnehmen (über SIX OF ONE erhältlich).

50 Years Of THE PRISONER. Patrick McGoohan's Timeless Cult TV Series. Escape Publication, 2016; 210 seiten. Der autor, mitbegründer und langjähriges aktives mitglieder von SIX OF ONE, fasst alle wesentlichen aspekte der serie zusammen, angefangen bei GEHEIMAUFTRAG FÜR JOHN DRAKE bis hin zu PRISONER-motiven in computer- und rollenspielen. Auch das sogenannte PRISONER-remake wird unter die lupe genommen (nicht auf deutsch, aber über SIX OF ONE erhältlich).

Alain Carrazé & Hélène Oswald: The Prisoner. A Televisionary Masterpiece, London 1990/1995; 241 seiten. Das standardwerk, nur auf englisch und französisch, enthält episodenanalysen, kommentare, hintergrundinformationen; als vorwort ein interview mit Patrick McGoohan.
Matthew White & Jaffer Ali: The Official Prisoner Companion, New York 1988; 244 seiten. Der status "offiziell" dieses buches ist umstritten, es ist auch nicht fehlerfrei. Wer es noch findet, hat dennoch eine gute erste informationsquelle.

Robert Fairclough: The Prisoner. The Official Companion To The Series; A Carlton Book 2002; 143 seiten. Fairclough hatte zugang zu archivmaterial, bringt eine faktenreiche dokumentation; mit einem vorwort von darsteller Kenneth Griffith (nicht auf deutsch, aber im internet erhältlich).

The Prisoner. The Original Scripts. R+H, London 2006; 528 seiten. Umfangreiche veröffentlichung in zwei teilen, enthält u.a. die drehbücher der nicht produzierten episoden "The Outsider" und "Don't Get Yourself Killed" (nicht auf deutsch, aber im internet erhältlich).

Chris Gregory: "Be Seeing You: Decoding The Prisoner", University of Luton Press, 1997; 228 seiten. Der autor legt dar, wie die serie mit den üblichen konventionen von fernsehserien gebrochen hat. Es erscheint die allegorische beschreibung einer totalitären welt, in der technologie die machthaber in die lage versetzt, alle lebensumstände ihrer bürger zu kontrollieren (nicht auf deutsch, aber vermutlich verfügbar).
Alan Stevens & Fiona Moore: Fall Out - the unofficial and unauthorized guide to The Prisoner, Telos 2007; 242 seiten. Episodenbeschreibung und analyse, essays, inhaltsangaben der unverfilmten folgen und der drei Prisoner-romane; literaturliste, so gut wie keine fotos (nicht auf deutsch, aber vermutlich verfügbar).
Tim Palgut: The Village Files, Titan Books 2003; 96 seiten. Augenfutter für alle, die genügend trockene analysen gelesen haben: pläne und zeichnungen des Ortes, gebäudeskizzen und raumaufteilungen, technische details von fahrzeugen und elektronischen geräten und die geheimen kamerapositionen im apartment von Nummer Sechs (nicht auf deutsch, aber vermutlich verfügbar).
Patrick Ducher, Jean-Michel Philibert: Le Prisonnier - Une énigme télévisuelle; Éditions Yris. Neuauflage von 2003; 272 seiten. Opulent ausgestattet und extrem gut recherchiert: die ursprünge der serie, der symbolismus und die allegorie, der Ort (le Village), finanzier Lew Grade und vieles mehr. Die autoren sind urgesteine der französischen PRISONER-szene (auf französisch und wohl auch verfügbar).
Steven Paul Davies: The Prisoner Handbook. Boxtree 2003; 304 seiten. Der autor geht den bedeutungen und implikationen jeder einzelnen story nach und stellt die these auf, gerade die anhängerschaft habe die serie zu dem gemacht, was sie heute ist (nicht auf deutsch, aber im internet erhältlich).
The PRISONER Official Fact File - THE DANGER MAN COLLECTION. DeAgostini und Granada Ventures, 2004/2005. Ein muss für sammler, wahrscheinlich nur noch gebraucht aufzutreiben. Ursprünglich 17 einzelhefte plus ordner. Jedes heft enthält den inhalt einer episode, dazu eine fülle hintergrundinformationen und viel wissenswertes über die entstehung der serie; auch McGoohans DANGER MAN wird behandelt.
Ian L. Rakoff: Inside THE PRISONER, Radical Television and Film in the 1960s. BT Batsford Ltd. 1999; 192 seiten. Rakoff stammt aus der Republik Südafrika und ist (stand: Juli 2015) letzter noch lebender skriptautor. Bei NUMMER 6 war er assistant editor. Die episode "Living In Harmony" basiert auf seiner story. "His capturing of the insane production is enticing..." (quelle: www.anorakzone.com) Hier geht es nicht nur um THE PRISONER.
Roger Goodman: George Markstein and THE PRISONER. Pandqmedia, Denbighshire 2014; 98 seiten. Eine reihe interessanter veröffentlichungen über Patrick McGoohans co-autor, von Dave Barrie, Rick Davy und Catherine Frumerman und Roger Goodman, der bereits sehr frühzeitig mit Markstein kontakt hatte (im internet erhältlich).
David Lavery (Hg.): The Essential Cult TV Reader. University Press of Kentucky 2010; darin das kapitel über THE PRISONER von Douglas L. Howard. Der autor würdigt Jean Baudrillards überlegungen über macht, realität und hyperrealität besonders im kontext der letzten episode von NUMMER 6 (sollte z.b. per bibliotheksausleihe verfügbar sein).
M. Keith Booker: Strange TV - Innovative Television Series from The Twilight Zone to the X Files; Praeger, Santa Barbara 2002, 200 seiten. Darin das kapitel: "The Prisoner: The Modern, the Postmodern and the French Poststructuralism in the 1960s"; die deutsche übersetzung hier...  (im internet verfügbar)
Ziauddin Sardar: Postmodernism and the Other: New Imperialism of Western Culture, Pluto Press, London 1997, 344 seiten (pbk) darin das einleitende kapitel: "Be seeing you"; die deutsche übersetzung hier...  (im internet verfügbar)
Sue Short: Cult Telefantasy Series. A Critical Analysis of The PRISONER, TWIN PEAKS, THE X-FILES... McFarland & Company, Inc., 2011, 256 seiten. Darin das kapitel: "THE PRISONER - The Show That Set the Precedents"; die analyse klärt über die innovationskraft und den nachhaltigen einfluss der serie auf und warum sie entgegen McGoohans anfänglich skeptischer einschätzung, doch ein meilenstein geworden ist.
Howard Zimmerman: THE PRISONER, in: Starlog Magazine 11/1977 (9 seiten). "Once you're involved with the series, you can't help but to start looking at things that you take for granted in a new light. If this happens, then McGoohan has been successful." Einer der ganz frühen US-artikel über die serie rund zehn jahre nach der erstausstrahlung; mit episodenführer (als PDF verfügbar bei https://archive.org/)
Alan Grace: THE PRISONER, in: Starburst Magazine Vol. 1 No. 2, 1978. Worum geht es in NUMMER 6? Der autor versucht sich in dieser frühen veröffentlichung an einer interpretation und weist schlussendlich darauf hin, dass zu viel intellektualismus doch die freude am zuschauen verderben könnte. Wohl wahr! (evtl. gebraucht bei eBay oder Amazon zu bekommen)
Eric Mival: Cutting Edge. My Life in Film And Television. Quoit Media Limited, Welshpool, 272 seiten. Seine erinnerungen an NUMMER 6 sind eine quelle erster güte. Einige male schreibt er, der im produktionsteam einer der jüngsten war, THE PRISONER habe "ihn nie losgelassen". Für jemand, der "nur" als music editor beteiligt war, ein kompliment. Und was für eins. (Online beim verlag erhältlich.)
Ed Fordham: It Means What It says. Amazon Book-on-demand 2017, 358 seiten (farbdruck), 328 seiten (s/w-druck). Fordham versammelt eine reihe von texten unterschiedlicher autoren, um die serie von möglichst vielen winkeln aus zu beleuchten. Ein weiterer band ist geplant. Ein teil des verkaufserlöses geht zugunsten des kinderhospizes Ty Gobaith Children's Hospice in Wales. (Online bestellbar.)

RAKOFF'S FABLES - INTERVIEW MIT DAVE BARRIE
MEHR: NUMMER 6 ODER: DAS GESPENST DER FREIHEIT

THE PRISONER & THE VILLAGE

Max Hora: The Prisoner Of Portmeirion, A Number Six Publikation (SIX OF ONE), 1989/1991; 56 seiten. Eine knappe, prägnante einführung in die PRISONER- und Village-welt. Max Hora war zwischen 1983 und 1998 inhaber des "PRISONER Information Centres", bekannt als "PRISONER Shop" (vermutl. nicht mehr erhältlich).
Howard Foy: A Guided Tour of Portmeirion, Box Publishing, 1991; 32 seiten. Verschafft einen schnellen überblick über die gebäude Portmeirions, ihre geschichte und inwieweit sie in NUMMER 6 eine rolle spielen; Foy hat ehedem während der PRISONER-conventions führungen veranstaltet (vermutl. nicht mehr erhältlich).
Max Hora: Village World. The World of The Prisoner Further Explored, A Number Six Publikation (SIX OF ONE), 1987; 56 seiten. Wissenswertes und verstreutes rund um NUMMER 6: die gebäude Portmeirions und weitere drehschauplätze; die musik, die Lava-Lampe; "wo ist das schachbrett?"; die ewige debatte um die reihenfolge und, nicht zuletzt, die welt als (global) "Village", klingt vertraut (vermutl. nicht mehr erhältlich).
Catherine Németh Frumerman: On The Trail Of The Prisoner. A Walking Guide to Portmeirion's Prisoner Sites. A PrizBiz Publication, 2003; 40 seiten.Beschreibt die plätze und orte in Portmeirion und in wieweit sie mit der serie zu tun haben; mit vielen farbfotos; (nicht auf deutsch, aber im internet erhältlich).

Roger Langley: Portmeirion in THE PRISONER and its History; 2009; 48 seiten. Ein- und überblick über die produktion von NUMMER 6 vor ort in Portmeirion; der autor beschreibt alle gebäude und deren geschichte, dazu gibt es einige historische aufnahmen (nur via SIX OF ONE erhältlich).

Roger Langley: The Prisoner Located. Where was The Prisoner held & where was the series filmed? 2013; 104 seiten. Der autor beschreibt eingehend die drehschauplätze aller episoden von NUMMER 6, nicht nur Portmeirion, sondern auch die der studioaufnahmen im ehemaligen MGM-studio in Borehamwood (nur über den autor erhältlich; englisch).

STUDIO DAYS - DAS MGM-STUDIO IN BOREHAMWOOD

WALES & PORTMEIRION

Merian: Wales. Das Monatsheft der Städte und Landschaften im Hoffmann und Campe Verlag Hamburg, Heft 6/XXVIII, ca. 1980. Zu lebzeiten von Sir Clough Williams-Ellis entstandener bericht über Portmeirion und seinen erbauer von Helga Heller: "Porträt eines Exzentrikers"; völlig ohne NUMMER 6-bezug (allenfalls antiquarisch erhältlich).

Merian: Wales. Ausgabe von 2013. Enthält einen ausführlichen artikel über Portmeirion und seinen erbauer, von Paula Almqvist: "Portmeirion, Dorf des schönen Seins" (verfügbar).

Jan Morris: Portmeirion, Antique Collector's Club, 2006. Opulent ausgestatteter bildband, erschienen zum 80. jubiläum von Portmeirion. Der ort, seine geschichte, die gebäude und sein erbauer, die gärten. Zum teil verfasst von Robin Llywelyn, enkel von Sir Clough Williams-Ellis' und manager von Portmeirion. THE PRISONER wird an verschiedenen stellen des buches erwähnt (erhältlich in Portmeirion; englisch).
Clough Williams-Ellis: Portmeirion - The Place and its Meaning. Jubiläumsdruck 2006 der erstausgabe von 1963 aus anlass des 80. geburtstages von Portmeirion; enthält zahlreiche geschichten und anekdoten aus erster hand vom gründer und erbauer des ortes (in Portmeirion erhältlich).
Clough Williams-Ellis: Architect errant, Portmeirion Ltd. 1991 (original 1971). Eine autobiografie (englisch).
Robin Llywelyn: Portmeirion Guide Book. Llawlyfer Portmeirion, 2004; 52 seiten. Praktische und kostengünstige kurzfassung des umfangreichen Portmeirion-buches von Jan Morris mit zum teil identischen texten über die gebäude (erhältlich in Portmeirion; teils walisisch und englisch).
Robin Llywelyn: Portmeirion, Gomer 2009; 32 seiten. Hierbei handelt es sich um eine extreme kurzfassung von texten aus dem buch von Jan Morris (beides erhältlich in Portmeirion; walisisch und englisch).
Roger Langley: Portmeirion on Film and Television. The Full 70 Year Screen History. In diesem buch sind zum ersten mal detailiert alle bekannten film- und fernsehauftritte des walisischen ortes zusammengestellt, spielfilme, fernsehserien, nachrichtensendungen und dokumentationen, musik- und werbevideos (in Portmeirion erhältlich; englisch).
Carol Reeve: The Cob Story. Building the Great Embankment - Porthmadog 1811; 20 seiten (halb walisisch, halb englisch). Ein büchlein zum zweihundertjährigen bestehen des straßen- und eisenbahndamms the Cob von Portmeirion zum nachbarort Porthmadog (evtl. nur vor ort erhältlich).

MEHR: BILDER AUS WALES

TV MAGIC - MIT & OHNE NUMMER 6

Tim Brooks, Earle Marsh: The Complete Directory of Prime Time Network TV Shows 1964 - present, New York 1992; 1207 seiten. Ein großer rundumschlag und informativ: Nicht nur THE PRISONER, shows von A bis Z; die geschichte des Network Television; thematische schwerpunkte: Sitcom, Western, Fantasy
Gary Gerani with Paul H. Schulman: Fantastic Television, New York 1977, 192 seiten. Ein klassiker! Enthält außer THE PRISONER beiträge über THE TWILIGHT ZONE, THE INVADERS, STAR TREK (englisch; gebraucht bei Amazon.com)
Harald Keller: Kultserien und ihre Stars. Mit einem Beitrag von Harry Rowohlt, 1996; 159 seiten. Neben anderen kultserien wie "Mit Schirm, Charme und Melone", "Solo für ONKEL", "Mini Max" (der Agent mit dem telefon im schuh) natürlich auch ein kenntnisreicher beitrag zu NUMMER 6. Mehr zum und vom autor hier (im internet erhältlich)
Christan Haderer, Wolfgang Bachschwöll: Kultserien in Fernsehen, München 1996 (in der Heyne Filmbibliothek); 432 seiten. Durchwachsen wie fast alles auf deutsch; außer einem artikel über NUMMER 6 eine vielzahl fernsehserien, auch fragwürdiges hinsichtlich "kult" ("Fitness", "Golden Girls", "Lou Grant" (vermutlich vergriffen).
Martin Compart: 2000 Lightyears From Home, Amazon BoD, 2010; 256 seiten. Compart ist ein scharfzüngiger beobachter und kritiker des deutschen fernseh-serien-(un-)wesens. In dieser teils autobiografischen veröffentlichung über populäre kultur, musik, film, fernsehen, findet neben MAN IN THE SUITCASE auch NUMMER 6 lobende erwähnung. Der autor betreibt einen internetblog.
Michael J. Weldon: The Psychotronic VideoGuide, New York 1996; 646 seiten. Unverzichtbares follow-up zu Weldons klassiker Psychotronic Encyclopedia Of Film (1983); über NUMMER 6: "ahead of its time... a timeless masterpiece of paranoia and surrealism."
Jean-Marc & Randy Lofficier: Into The Twilight Zone. The Rod Serling Programme Guide, Virgin Books 1995; 296 seiten. Kenntnisreich, kurzbeschreibungen aller TZ-episoden, "Rod Serling's Night Gallery", "The New Twilight Zone", dazu spotlight u.a. über Rod Serling, Richard Matheson, Joe Dante, Wes Craven
Bernd Müllender, Achim Nöllenheidt (Hg.): Am Fuß der blauen Berge. Die Flimmerkiste in den sechziger Jahren, Essen 1994; 248 seiten. Kein lexikon, keine episodenangaben. Die autoren halten rückschau und wecken durch erzählungen erinnerungen an die eigene fernsehsozialisation, an personen, sendezeiten und serien.
Paul Cornell, Martin Day & Keith Topping: The Avengers Dossier. The Definitive Unauthorised Guide. Virgin Books 1998; 373 seiten. Längst nicht die einzige veröffentlichung zur serie MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE, aber informativ und mit episodenführer.
John Stanley's Revenge Of The Creature Feature Movie Guide. An Encyclopedia to the Cinema of the Fantastic, Creatures At large Press, Pacifica 1989; 420 seiten.Schlock schwerenot! Eigentlich ein videoführer, mit vielen schönen anmerkungen und bildern; auch ein lobender NUMMER-6-eintrag fehlt nicht: "this is an experiment in surrealism, a metaphor for man's undying will to escape his captors and enjoy freedom."

MEHR: WAS IST BESONDERS AN NUMMER 6?
TV MAGIC - DIE MAGIE DES FERNSEHENS

ÜBER & DRUMHERUM...

Chris Rees: Lotus und Caterham - Die ultimativen Fahrmaschinen, Heel Verlag, 2007. Alle modelle von 1957 bis heute werden in diesem übersichtlichen und informativen bildband vorgestellt. Die "PRISONER Special-Edition" inclusive eines fotos des original "KAR 120 C" findet darin auch ihren platz.
Michel Foucault: Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses, Suhrkamp Verlag (397 seiten, ausgabe 1979), 14. auflage 1993 The Prisoner, Le Prisonnier, Il Prigionero, El Prisionero - es scheint nicht unpassend, bei einer fernsehserie, deren protagonist - außer in Deutschland - nur als DER GEFANGENE bekannt ist, auf ein eminent wichtiges wissenschaftliches werk hinzuweisen. Das sich zudem gut liest.
Michel Foucault: Mikrophsik der Macht. Über Strafjustiz, Psychiatrie und Medizin, Merve 1976; 135 seiten.NUMMER 6 findet ohne medizinische und psychiatrische maßnahmen nicht statt. Ergänzend oder auch unabhängig vom Foucaults Überwachen und Strafen, bietet dieser kleine band aufsätze, gespräche zum thema bestrafung und macht; darunter zwei zentrale texte: "Die Macht und die Norm" sowie "Räderwerke des Überwachens und Strafens".

MEHR: NUMMER 6 ALS DISKURS


Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language
  "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village · The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG