The Prisoner Nummer 6

 

SPEEDLEARN

JEDERMANN
EVERYMAN

1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36
37 38 39 40 41 42
43 44 45 46 47 48
49 50 51 52 53 54
55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66
67 68 69 70 71 72
73 74 75 76 77 78
79 80 81 82 83 84
85 86 87 88 89 90
91 92 93 94 95 96
97 98 99 100 101 102
103 104 105 106 107 108
109 110 111 112 113 114
115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126
127 128 129 130 131 132
133 134 135 136 137 138
139 140 141 142 143 144
145 146 147 148 149 150
151 152        

BEWEGEN SIE DEN CURSOR
ÜBER DIE ZIFFERN!

No. 12:
You don't believe it. A university level degree in three minutes.
No. 6:
It's improbable.
No. 12:
But not impossible.
No. 6:
Nothing is impossible
in this place.

No. 12:
Nicht zu glauben. Ein Universitätsabschluss in drei minuten.
No. 6:
Unwahrscheinlich.
No. 12:
Aber nicht unmöglich.
No. 6:
Nichts ist unmöglich
an diesem ort.

 

 

JEDERMANN
EVERYMAN

Patrick McGoohans und David Tomblins gemeinsame produktionsfirma für NUMMER 6 hieß Everyman Films. Wenn es darum geht zu ergründen, was es mit diesem doch bemerkenswerten namen auf sich hat, landet man unweigerlich bei den Salzburger Festspielen, wo Jedermann, das von Hugo von Hofmannsthal geschriebene theaterstück, seit jahrzehnten regelmäßig auf dem spielplan steht. Im Berliner Zirkus Schumann wurde es 1911 unter Max Reinhardts regie uraufgeführt.

Doch die ursprünge sowohl des begriffs wie des modernen theaterstücks vom sterben des reichen mannes sind viel älter.

Die deutsche Wikipedia schreibt, dass ein englisches mysterienspiel von anfang des 16. jahrhunderts die vorlage für das stück von Hofmannsthal bildete: "Everyman. A Morality Play". Weitere elemente stammen von mittelalterlichen mysterienspielen sowie von liedern des mittelalterlichen minnesangs. "Charakteristikum des mysterienspiels des späten mittelalters ist es, dass nicht individuen auftreten, sondern personifikationen: etwa der Sensenmann, der Mammon (geld), der Glaube. Die handlung des mysterienspiels ist demnach eine allegorie des christlichen weltgefüges, vor dem sich der mensch – jedermann – verantworten muss", schreibt Wikipedia ("Jedermann", Mai 2020).

Und weiter: "Das mysterienspiel hat zumeist religiöse inhalte, kann aber unabhängig von kirchlichen zeremonien aufgeführt werden. Seine renaissance hatte das mysterienspiel unter anderem in Frankreich und England. Volkstümliche unterhaltung durch fahrende schausteller war im mittelalter beliebt, stand aber bei der kirche in keinem hohen ansehen. Andererseits hatten kirchliche rituale selbst etwas theatralisches an sich. ... Ursprünglich auf lateinisch gehalten, wurden die szenen mehr und mehr mit texten in den volkssprachen versehen, aus den kirchlich gebundenen spielen wurden selbstständige dramen." ("Mysterienspiel", Mai 2020)

Ein kernelement ist somit die figur "Jedermann" als abstraktion, weg vom konkreten menschlichen individuum.

SCHRIFTSTELLER, THEATERAUTOR UND ZEICHNER
BRIAN GORMAN BESCHREIBT DIE ENTSTEHUNG VON NUMMER 6
IN SEINEM STÜCK (UND COMIC) "EVERYMAN"

Die englische Wikipedia schließt hieran in einem beitrag (und nicht auf Deutsch) an: "Jedermann ist eine variante des standardcharakters im erzählerischen medium wie roman, theaterstück, fernsehserie und spielfilm. Eine gewönliche und bescheidene figur, ist Jedermann im allgemeinen ein protagonist, dessen entgegenkommendes verhalten das publikum in seiner identifikation mit ihm bestärkt. ... Ein Jedermann ist so beschaffen, dass die meisten zuschauer sich schnell in dessen situation hineinfinden können. Dieser Jedermann mag sich wie ein held vielleicht hindernissen und gegnern gegenüber sehen, klassische helden reagieren schnell und mit nachhaltiger tat, doch ein Jedermann vermeidet typischerweise die einmischung oder er reagiert ambivalent, bis die situation immer schlimmer wird und eine wirkliche reaktion erfordert, um die katastrophe abzuwenden..." ("Everyman", Wikipedia, Okt. 2020; aus dem Englischen von Arno Baumgärtel)

Auch wenn es reizt, sollte man die wurzel des McGoohan'schen Jedermann vielleicht nicht allzu sehr in der allegorie des mittelalterlichen mysterienspiels verorten. Eher dürfte McGoohan die universalität der figur vor augen gehabt haben, nicht gerade ein mensch (ein mann) ohne eigenschaften, aber jemand, der sich von millionen anderen kaum unterscheidet und sich eignet, als projektionsfläche für die geschehnisse mit ihm und um ihn herum zu dienen. Unter anderem deshalb hat die figur keinen anderen eigennamen als "Nummer Sechs" oder auch "Nummer 6", je nachdem.

ÜBER EXISTENZIALISMUS IN NUMMER 6
MEHR: INDIVIDUUM UND GESELLSCHAFT

 

 

EVERYMAN

Patrick McGoohan's and David Tomblin's jointly owned production company for THE PRISONER was called Everyman Films. If it is about to explore the reason behind this remarkable company name one inevitably winds up with the Salzburg Festival where the play Everyman, created by Hugo von Hofmannsthal, is regularily slated. It premiered in 1911 at Berlin's Zirkus Schumann (a theatre) directed by Max Reinhardt. But both the origin of the term and of the modern theatrical play around the rich man's dying are much older.

The German Wikipedia tells of an English mystery play which is said to be the model of the Hofmannsthal play: "Everyman. A Morality Play". Its origin dates back to 16th century London. Further elements are from medieval mystery plays and also medieval minnesongs. The characteristics of which there being no individuals but impersonations like the Reaper, Mammon (money), Faith. Thus it is an allegory of the Christian world order before which man – Everyman – would be held accountable. And further, the religious ingredients of the mystery play would then gradually transform into popular stories of entertainment performed on annual fairs.

Thus one key element of the "Everyman" character now becoming an abstraction, away from actual human individuals.

PLAYWRIGHT, THEATRICAL AUTHOR AND DRAWER
BRIAN GORMAN DESCRIBES THE DEVELOPMENT OF THE PRISOER
IN HIS PLAY (AND COMIC) "EVERYMAN"

"The everyman is a variant of stock character in storytelling media, such as novels, plays, television series and movies. An ordinary and humble character, the everyman is generally a protagonist, whose benign conduct fosters the audience's wide identification with him. ... An everyman is crafted so that most audience members can readily situate themselves in his shoes. Although the everyman may face obstacles and adversities that a hero might, archetypal heroes react rapidly and vigorously by manifest traits, whereas an everyman typically avoids engagement or reacts ambivalently, until the situation, growing dire, demands effective reaction to avert disaster", writes Wikipedia (Oct. 2020).

Even if one is feeling urged to do so, one should probably locate the root of McGoohan's Everyman not so much in the allegroy of the medieval mystery play. Rather, what McGoohan would have had on his mind was the universality of the character, not just a human being (a man) without properties but somebody like millions of others like him. A character apt to become the projection surface for what unfolds around him and affecting him. The reason why there is no real proper name for the character known as "Number Six" or "No. 6" respectively.

ABOUT EXISTENTIALISM IN THE PRISONER
MORE: INDIVIDUAL AND SOCIETY

 


Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language
  "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village · The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG