THE TALLY HO READ ALL ABOUT IT!
THE TALLY HO TOP 20 MERKMALE DER SERIE
THE TALLY HO WAS WAR... CHRONIK 1969
THE TALLY HO
WAS FEHLT... THEMEN 2009
VILLAGE BOOKSHELF LITERATUR UND ANDERE QUELLEN
BLICK BILDER AUS WALES
BLICK
NUMMER 6 - PRISONER CONVENTION
SEITENBLICK ANDERSWO GELESEN...
RÜCKBLICK 1969: DEUTSCHE FERNSEHPREMIERE
RÜCKBLICK 1969/1972: AUS TV-ZEITSCHRIFTEN
RÜCKBLICK
2006: IN UND AUS DER PRESSE
RÜCKBLICK 2010: ARTE BRINGT NUMMER 6 ZURÜCK
RÜCKBLICK
MISTER SECHS WILL NICHT KÜSSEN
RÜCKBLICK
ZDF-ANSAGE
DAVE BARRIE
...IM INTERVIEW
THE MARKSTEIN-McGOOHAN DEBATE

THE MAJESTY OF "FALL OUT"

"FALL OUT": THE IMPOSSIBLE DREAM

"DEMASKIERUNG": DER UNMÖGLICHE TRAUM

I'M INDEPENDENT, DON'T FORGET
SEVEN FROM SIX

RAKOFF'S FABLES - INTERVIEW MIT IAN L. RAKOFF

"DIE ANKLAGE": DUNKLE TRÄUME UND LANGE SCHATTEN

ARNO BAUMGÄRTEL
IM DORF - EINE LINGUISTISCHE LANDPARTIE

AKTENABLAGE: VON EPISODEN, DIE KEINE WAREN
DER AKADEMISCHE PRISONER

BILDER AUS WALES - KLEINE PANORAMEN

BILDER VON DER PRISONER-CONVENTION
PORTMEIRION: BAUTEN IN BILDERN
THE AMC PRISONER (2009) MINISERIE
WER SIND SIE? - DIE NEUE NUMMER SECHS

ARNO BAUMGÄRTEL & MICHAEL BRÜNE
DIE DEUTSCHE DVD

NUMMER 6 - NICHT DER GEFANGENE
ARNO BAUMGÄRTEL & B. FRANK
AUF DIE REIH GEBRACHT (1) DIE REIHENFOLGE

TOBIAS BECKER
ZIRKULÄRE REALITÄT

FRANK T. BITTERHOF
DIE OFFENBARUNG - THE PRISONER ALS BLU-RAY

M. KEITH BOOKER
DER POSTMODERNE PRISONER

TIM BOURNE
DIE SECHS-IDENTITÄT (INTERVIEW)
MICHAEL BRÜNE
EPISODEN-TRANSSKRIPT "DIE ANKUNFT"
AUF DIE REIH GEBRACHT (2) DIE REIHENFOLGE

DIE ANTHONY-SKENE-TRILOGIE
MARTIN COMPART
SOAPS: FERNSEHSERIEN...

ANTHONY DAVIS
PRISONER PRESS LAUNCH 1967

PATRICK DUCHER
JE NE SUIS PAS UN NUMÉRO, JE SUIS UN HOMME LIBRE!

ROBERT FAIRCLOUGH
POP UND POLITIK

HOWARD FOY
ES WAR EINMAL EIN TRIP...

B. FRANK
McGOOHAN & BOND

CAROLINE FUCHS
REALITY AND SIMULATION IN THE PRISONER

GUILLAUME GRANIER
SCHÖNER TAG! - SPÄTER REGNET ES.

LARRY HALL
ORSON WELLES: DER PROZESS

WHAT IT MEANS, NOT WHAT IT SAYS
HELGA HELLER
PORTRÄT EINES EXZENTRIKERS

MAX HORA
...IM INTERVIEW

MAX HORA & ROGER LANGLEY
6 PRIVATE - DAS HAUS VON NUMMER SECHS

HARALD KELLER
WIR SEHEN UNS - WIEDER

ÜBER NOWHERE MAN

NUMMER SECHS
INTERVIEW MIT BERND RUMPF

ROGER LANGLEY
(ZEIT-) REISE NACH PORTMEIRION

PRISONER'S PORTMEIRION:
DER ORIGINALSCHAUPLATZ
BÜHNENSTÜCK -
SET PIECE: DIE STUDIOBAUTEN
WARUM HABEN SIE SICH ZURÜCKGEZOGEN?

FINAL CUT: MYSTERIUM DER FEHLENDEN SZENEN

PUTTING THE PRISONER IN ORDER (3) DIE REIHENFOLGE

COOL CUSTOMER - PROFIL: GEORGE MARKSTEIN

DAS LA-TAPE

MOOR LARKIN
ICH BIN EIN BERLINER

JEAN-MARC LOFFICIER
NUMMER 6 ODER DAS GESPENST DER FREIHEIT

KEVIN PATRICK MAHONEY
DER ANARCHISCHE PRISONER

PATRICK McGOOHAN
DAS TROYER-INTERVIEW

DAS LA-TAPE

IM GESPRÄCH MIT MIKE TOMKIES
RUHM WIRD MICH NIE ZUM GEFANGENEN MACHEN

INTERVIEW MIT BILL KING
DER MANN HINTER NUMMER 6

BBC-INTERVIEW MIT SIMON BATES
DIE FIGUR IST NATÜRLICH REIN FIKTIV

RICK McGRATH
35th ANNIVERSARY DVD-SET

MARY MORRIS, NORMA WEST
INTERVIEW MIT TOM WORRALL

JANA MÜLLER
ZUFÄLLIGE ENTDECKUNG UND DANN NOCH EIN IRRTUM

"DER SCHWARM"

HORST NAUMANN
INTERVIEW MIT UWE HUBER

STEVE RAINES
...IM INTERVIEW

STEVEN RICKS
MGM - STUDIO DAYS

STUDIO DAYS: THE MGM BACKLOT

CHRIS RODLEY
DAS EISBERG-SYNDROM - SIX INTO ONE...

INTERVIEW MIT GEORGE MARKSTEIN

ZIAUDDINE SARDAR
WIR SEHEN UNS! - DIE POSTMODERNE UND DAS ANDERE

WARNER TROYER
INTERVIEW MIT PATRICK McGOOHAN

CHRISTOPH WINDER
ICH BIN KEINE NUMMER, ICH BIN EIN MENSCH

VALARIE ZIEGLER
THE PRISONER'S SHADOW SIDE

 

The Prisoner Numm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


er 6

 

SEITENBLICK:

ANDERSWO GELESEN
 

AUTOREN:

BEITRÄGE VON...
 

INTERVIEWS:

Nr6DE MIT
DAVE BARRIE
Nr6DE MIT
TIM BOURNE
Nr6DE MIT
MAX HORA
CHRIS RODLEY MIT
GEORGE MARKSTEIN
SIMON BATES (BBC) MIT
PATRICK McGOOHAN
BILL KING MIT
PATRICK McGOOHAN
MIKE TOMKIES MIT
PATRICK McGOOHAN
WARNER TROYER MIT
PATRICK McGOOHAN
TOM WORRALL MIT
MARY MORRIS, N. WEST
UWE HUBER MIT
HORST NAUMANN
Nr6DE MIT
STEVE RAINES
DAVE BARRIE MIT
IAN L. RAKOFF
HARALD KELLER MIT
BERND RUMPF

 

SPEEDLEARN

 

THE TALLY HO

Read all about it!

 
 

TV-RÜCKBLICK

WAS WAR, WAS WURDE

"Nummer Sechs wird um 23.00 'Schachmatt' gesetzt (in Farbe)." Das mystery-genre war noch nicht erfunden, aber das "große rätsel" um McGoohan und seiner neue serie beschäftigte die öffentlichkeit im vorfeld des deutschen serienstarts. Und von NUMMER 6 als einem quergebürsteten serienexperiment sprach niemand. Während sich die

zeitschrift HörZu aufgeschlossen und wohlwollend interessiert zeigte, sah die Funkuhr in der agentengeschichte nur schlecht gemachten unsinn. Der text aus der Funkuhr kann aus urheberrechtlichen gründen hier leider nicht reproduziert werden. Die stoßrichtung der Funkuhr-beiträge ging denn auch weniger gegen inhalt und form der serie als gegen McGoohans moralische ansprüche und versagen.

FUNKUHR 16.08.1969

"Einen Skandal entfesselte 'der Gefangene' in England. Samstag kommt er zu uns. wird er den Deutschen gefallen?" - implizite Antwort laut Funkuhr: nein.

NUMMER 6 TV-PREMIERE 16.08.1969

_

FUNKUHR 1972

Regenbogenformat: Im tonfall der genugtuung sinniert die Funkuhr über der frage, tauchte der so moralbewusste star unter, weil er sich finanziell übernommen hatte?

FERNSEHWOCHE 1984: "'SIMON TEMPLAR' UND JAMES BOND
ABGELEHNT - PATRICK McGOOHAN MANN MIT PRINZIPIEN"

__

NUMMER 6 ZDF-WIEDERHOLUNG 1972
TV HÖREN UND SEHEN
: "SCIENCE-FICTION-SERIE" - ZUKUNFTSVISIONEN
DER SCHRIFTSTELLER ORWELL, HUXLEY UND KAFKA

TV HÖREN UND SEHEN: links: "DIE GLOCKEN VON BIG BEN" rechts: "2:2=2"

GONG: "DIE GLOCKEN VON BIG BEN"

_

FUNKUHR: "SCHACHMATT"

BILD UND FUNK: "DEMASKIERUNG"

"Immer kurz vor mitternacht war 'Nummer-Sechs-Time'. So lange saßen nur begeisterte anhänger von utopisch-technischen serien vor dem bildschirm... Das zuschauerurteil zu fast allen folgen war miserabel... Dabei waren die zutaten gut", fasste Bild und Funk (oben) die serie bei der ausstrahlung der letzten episode zusammen. Interessant: In dieser zeitschrift, aber auch in anderen, operiert man mit eigen(-willig)en episodentiteln anstelle der bekannten. Beispiel "Letzte Folge: Endlich wieder frei" - die episode "Demaskierung". Oder "Es geht um Sieg oder Niederlage" für die vorletzte folge "Pas de deux". Das foto unten stammt zudem nicht aus NUMMER 6, sondern aus seiner serie GEHEIMAUTRAG FÜR JOHN DRAKE, wenn es nicht sogar ein promotionfoto dafür ist.

BILD UND FUNK 1970: EPISODE "PAS DE DEUX"

AUCH OHNE EPISODENTITEL IN DER BILD UND FUNK: "HAMMER ODER AMBOSS"

Diffizil: Wie sag ich's meinen lesern...? Mehr schlecht als recht mühte sich der textredakteur der TV Hören und Sehen (unten) beim versuch einer inhaltsangabe dieser episode ab... (eine alternative findet man hier).

TV HÖREN UND SEHEN: "DEMASKIERUNG"

BRAVO 02.09.1972: NUMMER 6 IN DER ZDF-WIEDERHOLUNG 1972

Oben: Sportlicher wettstreit und wahre programmalternativen 1972: "Das Amtssiegel" gegen olympisches fechten und gewichtheben laut fernsehprogramm in der Bravo. Bei Olympia seien die leute ohnehin länger wach, meinte das ZDF wegen der (erneut) späten sendezeit. Unten: "Das außerolympische Programm" im Hamburger Abendblatt zitiert (wie schon die Funkuhr) McGoohan: Ein "haufen mist" sei die serie und impliziert, er habe wohl kein konzept gehabt.

HAMBURGER ABENDBLATT 26/27.08.1972: NUMMER 6 EIN "UTOPISCHER KRIMI"

HEIMLICHES RESÜMEE IM HAMBURGER ABENDBLATT 11.09.1972:
DIE SPINNEN, DIE ENGLÄNDER

"Selten schlug die skala der zuschauergunst so heftig nach der positiven wie der negativen seite aus", fasste man im Hamburger Abendblatt am ende der 1972er (teil-) wiederholung zusammen, und man gab sich gar nachdenklich: "Zugegeben es war nicht leicht, sich hier ein klares pro- und kontra-urteil zu bilden. ... Der redaktionskritiker war nicht weniger verwirrt als viele seiner freunde." Indem er sich dazu verstieg, NUMMER 6 wegen einiger comic-elemente in der episode "--3-2-1-0" als "bester schwarzer britischer humor" zu bezeichnen, muss der redaktionskritiker die serie aber irgendwie mit MONTY PYTHON'S FLYING CIRCUS verwechselt haben.

"Der General macht Nummer Sechs zu schaffen (in Farbe)". Aber zum glück hatten die meisten Deutschen noch ihren schwarzweiß-fernseher.

Trailer und teaser: Auch kreativ titeln will gelernt sein. Die programmvorschauen der fernsehzeitschriften reichten 1969/70 nicht weiter als eine woche. Dafür hatte die HörZu ihre rubrik "Fernsehen nächste Woche", in der man schon einmal einen blick in die zukunft erhaschen konnte. Der formulierteufel steckt jedoch im detail, wie die ankündigungen während der erstausstrahlung von NUMMER 6 zeigen:

Nr. 32/69: "Die Ankunft" - Das Abendprogramm bringt u.a. den Fernsehfilm "Die Ankunft" (in Farbe) aus der Serie "Nummer sechs'".
Nr. 36/69: "Herzlichen Glückwunsch" - keine
Nr. 42/69: "A. B. und C." - keine
Nr. 45/69: "Der General" - "'Der General' macht Nummer Sechs um 23.20 zu schaffen (in Farbe).
"
Nr. 47/69: "Schachmatt" - "Nummer Sechs wird um 23.00 'Schachmatt" gesetzt (in Farbe)."
Nr. 49/69: "Das Amtssiegel" - keine
Nr. 52/69: "Die Anklage" - "Um 23.20 steht Nummer Sechs unter Anklage."
Nr. 03/70: "2:2=2" - "Nummer Sechs begibt sich um 23.05 in die Sphären höherer Mathematik"

Nr. 06/70: "---3-2-1-0" - "Um 23.05 ein Countdown fur Nummer Sechs: 3-2-1-0."
Nr. 10/70: "Hammer oder Amboss" - "Mit psychologischen Mitteln stellt Nummer Sechs die Nummer Zwei um 23.05 vor die Frage: Hammer oder Amboss?"
Nr. 06/70: "Die Glocken von Big Ben" - "Nach dem aktuellen Sport-Studio: Nummer Sechs." So lange mussten fans schon ausharren.

Nr. 14/70: "Pas de deux" - "Auf das Tanzparkett begibt sich Nummer Sechs um 23.25. Er tanzt einen Pas de deux."
Nr. 16/70: "Demaskierung" - "Um 23.05 vollzieht Nummer Sechs eine Demaskierung."

Keine solchen ankündigungen gab es bei der wiederholung von acht episoden 1972, außer für die letzte:
Nr. 36/72: "Demaskierung" - "Mit dem Nightclub und einer Nummer-Sechs-Episode geht das Programm zu Ende."

Recherche, zusammenstellung: Michael Brüne; den allerbesten dank dafür!

"PORTMEIRION: ARCHITEKTURMUSEUM UND HOTELSTADT". Unter diesem titel berichtete am 23. Mai 1971 eine publikation über den ort von Nummer Sechs, von der man es zuallerletzt erwarten würde: Die kluge Hausfrau. Dabei handelte es sich um ein blättchen der EDEKA-handelskette, die damals in praktisch jeder ortschaft ein (aus heutiger sicht winzig kleines) lebensmittelgeschäft betrieb. Ähnlich wie heutzutage die apothekengazetten gab es das monatliche heftchen kostenlos, es war ratgeber für die (selbstredend!) "kluge hausfrau", beantwortete fragen rund um den haushalt, das waschen, putzen..., enthielt kochrezepte, schmink- und eben auch: reisetipps. Portmeirions zu jener zeit schon über 80-jährigen erbauer Sir Clough Williams-Ellis beschreibt Die kluge Hausfrau als "menschenfreund" und "naturschützer", der das

projekt durch "eigenen landbesitz und die verwertung von familieneigentum" geschaffen habe, wobei Portofino auf Elba sein vorbild gewesen sei. Ein mediterranes ferienziel an der westküste von Wales. Einige gebäude Portmeirions, so erfahren die mutmaßlich überwiegend weiblichen leser, seien "nur attrappe und stehen wie filmkulissen nur halb und pappdeckeln da, was der romantik keinen abbruch" tue.
Nun ja, auch wenn keins der gebäude tatsächlich aus pappe ist oder war, die beobachtung des ortes als virtuelle filmkulisse ist so schlecht nicht. Allerdings wird weder die fernsehserie NUMMER 6 (entstanden 1966) erwähnt, noch dass der ort für eine vielzahl von film- und fernsehproduktionen genutzt wurde und wird.

Mit dank aus dem archiv von Michael Brüne.

.

Der lachende Prisoner - interaktive leserbeteiligung, eingesandte szenenbilder mit neuen dialogen in der zeitschrift Burda Fernsehen. Offensichtliches motto hier: "Witz komm raus, du bist umstellt!" Da spielte es keine rolle, dass niemand in Deutschland diese spezielle szene je gesehen hatte, gehört sie doch zur episode "Free For All", einer der vier 1969 nicht synchronisierten folgen.

Coda. "Warum so spät?" - "außergewöhnliche story" - "aufbleiben hat sich gelohnt"... Selbstverständlich nicht repräsentativ, aber vielleicht typisch: zuschauermeinungen zu NUMMER 6.

ZEITGENÖSSISCHE LESERZUSCHRIFTEN ZUR ERSTAUSSTRAHLUNG
IM ZDF, NICHT DATIERT, ABER WOHL ENDE APRIL, ANFANG MAI 1970

DEUTSCHE TV-PREMIERE VON NUMMER 6 AM 16.08.1969
RÜCKBLICK 2010: ARTE WIEDERHOLT NUMMER 6

Schon 1984 fand bei SAT.1 die erste wiederholung der serie statt seit der ZDF-ausstrahlung von nur sieben episoden in den frühen 1970er jahren. Die nächste wiederholung erfolgte im Oktober 1986. Am autor dieser zeilen sind diese termine vorübergegangen, was vermutlich damit zusammenhängt, dass der gerade erst gegründete sender Sat.1 überhaupt nur in wenigen verkabelten haushalten zu empfangen war. Da die ZDF-lizenz bereits 1973 erloschen war, müssen die senderechte für NUMMER 6 zu diesem zeitpunkt bei fernsehmogul und ex-Bundeskanzlerfreund Leo Kirch gewesen sein, dessen verschachteltes filme- und serienimperium später in die insolvenz ging, bevor er etwa 2006 wie Phoenix aus der asche wiedererstand und ins verwertungsgeschäft für fußballrechte einstieg. Ob jemand und wer seitdem deutsche senderechte hält, ist unbekannt. Festzuhalten bleibt, in den 80er jahren war es in Deutschland sehr still geworden um NUMMER 6 und Patrick

UNBEKANNTE QUELLE: WOLF VON LOJEWSKI 1986 AUF DER PRISONER CONVENTION IN WALES

McGoohan. Ihn konnte man immerhin in dem 1979 entstandenen Clint-Eastwood-film DIE FLUCHT VON ALCATRAZ unter der regie von Don Siegel als ehrgeizigen gefängnisdirektor sehen; 1980 als mad scientist in David Cronenbergs SCANNERS oder auch als schurkischer gegenspieler von Peter Falk in einigen episoden der COLUMBO-serie.

BRITISCHE NOTIZEN

Mitte der 80er jahre berichtete der Londoner ARD-korrespondent Wolf von Lojewski in seiner reportagereihe "Rund um Big Ben - Britische Notizen" aus dem reich Maggie Thatchers und der sterbenden kohlegruben. Eine seiner reisen führte ihn auch nach Nordwales und nach Portmeirion, the Village, in die welt von

HANAUER ANZEIGER 07.10.1986 - DER BERICHT IRRT, NICHT ALLE 17 EPISODEN
VON NUMMER 6 WURDEN IN DEUTSCHLAND GEZEIGT

Nummer Sechs, und gerade rechtzeitig zur jährlichenPRISONER Convention. Leider konnte sich der produzierende Norddeutsche Rundfunk NDR nicht dazu durchringen, sein einverständnis zur veröffentlichung dieses wunderbaren beitrages auf der deutschen DVD-version zu erteilen.

SERIEN VON DAMALS: HESSISCHE/NIEDERSÄCHSISCHE ALLGEMEINE Juli 2007:
"DIE ABENTEUER DES EX-AGENTEN, DER ZUM NAMENLOSEN GEFANGENEN WURDE"

ABB. ARCHIV MICHAEL BRÜNE

KRONE - KÜSTEN - KAUDERWELSCH

Ausgerechnet am nicht eben quotenhit-trächtigen vormittag des 24.12.2006 brachte die ARD unter dem titel "Wales - Krone, Küsten, Kauderwelsch" ein porträt über Wales. Der autor der

sendung, Uwe Schwering, war im frühjahr mit einem fernsehteam zur PRISONER-Convention gekommen. Rund fünf von 45 minuten waren Portmeirion, der serie NUMMER 6 und der alljährlichen Prisoner Convention gewidmet. Das fazit dieser viel zu kurzen minuten: Klein-Toskana an der Cardigan Bay ist das schönste gefängnis der welt. Fans von NUMMER 6 war dies schon immer selbstverständlich. Die farbenfrohen aufnahmen während der PRISONER-Convention wurden kombiniert mit ausschnitten aus der serie, namentlich "Die Ankunft". So durfte die berühmte Village-radio-ankündigung, dass eiscreme zum verkauf kommt - "heute mit erdbeergeschmack" - nicht fehlen. Robin Llewlyn, hotelmanager und neffe des Portmeirion-gründers und -erbauers Sir Clough Williams-Ellis, hatte gelegenheit, dessen ideen zu skizzieren. Er berichtete, dass sich die besucherzahl im ort auf über 100.000 pro jahr verdoppelt hatte, nachdem 1968 die letzte episode von THE PRISONER gelaufen und somit der reale ort der dreharbeiten enthüllt worden war. Zudem kamen einige Six-Of-One-mitglieder zu wort, und man nahm teil an der aufführung des schachspiels mit der gewaltsamen entfernung der "turm"-figur durch die wachen.

Darüber hinaus gezeigt wurden surfer auf einer sage und schreibe 18 km langen welle den walisischen fluss Severn hinauf reiten, was immer bei vollmond geschieht, wenn das meer in den fluss drückt, besonders während der sonnenwenden; außerdem waren die "great little trains of Wales", schmalspureisenbahnen, die früher dem schiefertransport dienten, zu sehen. Und wer schon beim deutschen ortsnamen "Schkopau" kopfschmerzen bekommt, wird in Wales ernste probleme haben, wie mit bildern aus dem ort Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch eindrucksvoll veranschaulicht wurde.

PLANET WISSEN

Unter dem titel "Planet Wissen" konnte man am 21.09.2007 die schwerpunktsendung "Die 60er Jahre" verfolgen. Gast im studio war u.a. Uschi Nerke, die ikone und pionierin des popfernsehens der ARD, dem Beat Club. Martin Gresch, verantwortlicher

WDR, SWR, BR alpha ZUM THEMA "DIE 60er JAHRE"

redakteur und PRISONER-fan, präsentierte neben bildmaterial zu den politischen und sozialen themen und den umwälzungen der zeit ausschnitte aus NUMMER 6 als beispiel für die massenmedialen ereignisse dieser ära. McGoohan als Nummer Sechs war mit seinem berühmten credo zu hören: "Ich lasse mich nicht zwingen, stoßen, abstempeln, einstufen, werten, abwerten oder nummerieren." Solcherart bildungsfernsehen hätte man gern häufiger. "Planet Wissen" ist auch im internet erreichbar.

MEHR IM VILLAGE STORY BOOK
BLICK: BILDER AUS WALES
WALES, PORTMEIRION UND NUMMER 6 IM FERNSEHEN
MEHR: (ZEIT-) REISE NACH PORTMEIRION
RÜCKBLICK 2010: ARTE WIEDERHOLT NUMMER 6

LOKALZEIT: PORTMEIRION

Es kommt nicht alle tage vor, dass das Deutsche Fernsehen berichte über obskure, mehr als 40 jahre alte fernsehserien und ihre fans sendet. Im März 2013 war es so weit: Der WDR

begleitete Jana Müller für die Lokalzeit Duisburg mitte des monats bei ihrem erstmaligen besuch der PRISONER-convention mit der kamera und ließ sie ihre eindrücke schildern. Es entstand ein schön gemachter ca. vierminütiger beitrag.

Im anschluss daran meinte der sender jedoch, ihn von einer wissenschaftlerin im hinblick auf die psychologie des fanwesens erklären und kommentieren lassen zu müssen - der bildungsauftrag! Schon gut. Wir haben verstanden.

Bildmaterial: Privatarchiv Michael Brüne, ebenso dank an Michael Kimpel

seitenanfang

 

Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language
  "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village · The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG