The Prisoner Nummer 6

Speedlearn

NUMMER 6
nach stichwort
THE PRISONER
by keyword

HUBSCHRAUBERFLUG
HELICOPTER RIDE

1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36
37 38 39 40 41 42
43 44 45 46 47 48
49 50 51 52 53 54
55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66
67 68 69 70 71 72
73 74 75 76 77 78
79 80 81 82 83 84
85 86 87 88 89 90
91 92 93 94 95 96
97 98 99 100 101 102
103 104 105 106 107 108
109 110 111 112 113 114
115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126
127 128 129 130 131 132
133 134 135 136 137 138
139 140 141 142 143

BEWEGEN SIE DEN CURSOR
ÜBER DIE ZIFFERN!

No. 12:
You don't believe it. A university level degree in three minutes.
No. 6:
It's improbable.
No. 12:
But not impossible.
No. 6:
Nothing is impossible
in this place.

No. 12:
Nicht zu glauben. Ein Universitätsabschluss in drei minuten.
No. 6:
Unwahrscheinlich.
No. 12:
Aber nicht unmöglich.
No. 6:
Nichts ist unmöglich
an diesem ort.

 

HUBSCHRAUBERFLUG
HELICOPTER RIDE

Kurz nach seiner ankunft unternimmt Nummer Sechs einen versuch, diesen mit einem taxi gleich wieder zu verlassen. Es gelingt ihm nicht, stattdessen erhält er einen ersten eindruck vom Ort. Etwas später wird er von Nummer Zwei zu einer besichtigungstour per hubschrauber eingeladen.

Doch auch aus der luft erhalten ortsunkundige zuschauer wie auch der Gefangene selbst nur wenig mehr erhellende informationen über den aufenthaltsort. Gelegenheit deshalb für eine kleine topografische analyse. Sir Clough Williams-Ellis sah die außen- und vor allem luftaufnahmen seines ortes bei einer vorführung im kino von Porthmadog. Die bilderreihenfolge hier entspricht nicht dem hubschrauberflug in der episode "Die Ankunft".

PORTMEIRION: DER ORT
PORTMEIRION: BAUTEN IN BILDERN
FAHREN SIE MICH SO WEIT SIE KÖNNEN
BILDER AUS WALES

Die lokalisierenden hinweise beziehen sich auf ein gedachtes uhrenziffernblatt mit "12 uhr" in der oberen bildmitte, "6 uhr" demzufolge im bild unten usw.

Das Altenheim in der serie auf dieser bei ebbe entstandenen aufnahme. In wirklichkeit ist es Portmeirions hotelgebäude mit restaurant. Änderungen gegenüber dem heutigen erscheinungsbild resultieren aus einem brand von 1981. Das hotel wurde bis 1988 restauriert. Das Steinboot ist deutlich an der kaimauer zu sehen.

In der bildmitte das Grüne Kuppelgebäude, auch als Pantheon bekannt, der sitz von Nummer Zwei, links davon das ensemble Battery Square. Sehr schön der blick auf das Altenheim und das watt vor Portmeirion.

Einige flugmeter weiter, etwa auf 12 uhr, der Glockenturm bzw. Campanile, hier besser zu erkennen, während am unteren rand Villa Winch zu sehen ist, das zur zeit der aufnahmen 1966 allerdings noch nicht einmal ein halbfertiger rohbau war. In der serie spielt dieses gebäude keine rolle.

Wieder das Grüne Kuppelgebäude bzw. Dom, rechts daneben Bridge House, unmittelbar dahinter Belvedere. Nicht zur serie gehören die mit ins bild geratenen geparkten PKWs von Portmeirion-gästen. Im film nur wahrzunehmen, wenn man es weiß.

Noch einmal das Grüne Kuppelgebäude, dazu im vordergrund Battery Square mit Toll House. Auf 8 uhr die beiden kleinen häuser Lady's Lodge und Round House bzw. 6 Private mit dem heutigen PRISONER-shop. Auf 11 uhr neben dem Dom Chantry Row, rechts erneut Bridge House.

Die zentrale Piazza mit dem in der serie euphemistisch als Free Sea bekannten zierbrunnen. Im vordergrund unten die rückseite des Gloriette-balkons, von dem aus Nummer Sechs seine teilnahme am wahlkampf verkündet.

Oberhalb der Piazza der Gothic Pavilion. Er spielt keine rolle in der serie, aber Nummer Sechs durchschreitet ihn im vorspann fast jeder episode. Auf 11 uhr das Round House, besser bekannt als 6 Private, das haus von Nummer Sechs. Darunter noch erkennbar ein teil der Bristol Kolonnade, wo die Village Band ihre konzerte gibt.

Auf dieser erweiterten ansicht der Piazza erkennt man den urspünglichen swimmingpool Portmeirions, links daneben die rückseite des hauses Mermaid und auf 1 und 2 uhr die in der serie ebenfalls nicht vorkommenden häuser Angel, Neptune und Trinity.

Hinter Angel und Neptune steht das Rathaus, im normalen leben die Hercules Hall. Einige szenen spielen davor, u.a. erfährt Nummer Sechs hier von seinem sieg bei der wahl für das amt von Nummer Zwei.

Der u-förmige komplex mit dem schachbrettboden ist als Salutation bekannt und beherbergt das Café aus der "Ankunft". Im anbau auf der obereite des cafés war in der serie die Arbeitsvermittlung. Die aufnahmen von 1966 lassen im vergleich mit neueren die verblassten farben vieler fassaden und wandmalereien erkennen.

Die Gloriette auf 5 uhr, dahinter Salutation. Der runde platz wird begrenzt vom (hier nur seitlich zu sehenden) Triumphbogen, wo Nummer Sechs das öffentliche telefon findet. Links zu erkennen die heutzutage nicht mehr existierende farbige Postkutsche.

Nummer Sechs am steuerknüppel des hubschraubers, der ihn am ende der "Ankunft" in die freiheit bringen soll. Es kommt ganz anders. Doch er gewinnt ein paar zusätzliche eindrücke von oben.

Der Ort in der gesamtübersicht: links White Horses mit der Camera Obscura, das Altenheim sowie das ensemble auf dem berg, wiesen und felder...

Noch einmal das Altenheim, zudem der Glockenturm und das Grüne Kuppelgebäude. Die plattform im vordergrund ist der Belvedere Outlook aus "Die Anklage".

"Herzlichen Glückwunsch": Ein einziges mal erhascht man als zuschauer einen blick über den Ort hinaus. Deutlich erkennbar hinter der halbinsel: der straßen- und eisenbahndamm "The Cob", am oberen bildrand bereits Porthmadog.

PORTMEIRION: DER ORT
PORTMEIRION: BAUTEN IN BILDERN
FAHREN SIE MICH SO WEIT SIE KÖNNEN
BILDER AUS WALES

 

 

HELICOPTER RIDE

Shortly after his arrival Number Six attempts to escape the Village immediately using a taxi. But he isn't successful. What he gets instead are first impressions of his new living quarter. Later he is invited by Number Two on a helicopter ride.

But the unknowing TV audience as well as the Prisoner himself would find out that even the aerial view of the Village didn't provide more specific information on the whereabouts. This may server as an occasion for a little topographic analysis of the place. Sir Clough Williams-Ellis first watched images of his village when screened in the nearby Porthmadog cinema. The order of images here, however, does not correspond to that of the episode "Arrival".

Imagine a clock-face on each of the photos with "12 o'clock" being at the upper centre and "6 o'clock" at the image centre below.

The Old Peoples Home seen at low tide, in reality it's the main building and the restaurant of Hotel Portmeirion. Changes to the current appearance are due to the 1981 blaze. The hotel was completely restored until 1988. The Stone Boat is seen at the seaward quay.

The Green Dome otherwise known as the Pantheon is at the image centre, the Number Two residence. To the left it's Battery Square. There's a beautiful view of the Old Peoples Home and Portmeirion estuary.

Only a couple of meters on it's the Bell Tower or Campanile at 12 o'clock. Below at the image border we can see Villa Winch, the building which at the time of shooting in 1966 was still under construction wasn't featured in the series.

Here again is the Green Dome, to the right Bridge House and behind that Belvedere. One can spot two parked cars owned by Portmeirion visitors which clearly shouldn't have been on the image. But in the finished sequence they are barely visible, only to those who know.

Once again it's the Green Dome with Battery Square and Toll House in the foreground. The two small cottages at 8 o'clock are Lady's Lodge and today's PRISONER shop. Next to the Dome at 11 o'clock: Chantry Row and Bridge House on the right.

The Central Piazza is seen here with the pond known as and euphemistically called Free Sea. In the foregrund the rear of the Gloriette balcony can be seen. It is here where Number Six declared his participation in the election campaign.

Above the Piazza is the Gothic Pavilion. It isn't featured in the series but Number Six is seen walking throught it in almost every episode credit sequence. At 11 o'clock we see Round House that most people know better as 6 Private, the Number Six home. At the left border the Bristol Colonnade can be seen partly. Here the Village Band performs its concerts.

On this enhanced view of the Piazza we can see what used to be the former Portmeirion swimming pool. To the left it is the rear of Mermaid cottage and at 1 and 2 o'clock Angel, Neptune and Trinity, three buildings that do not appear in THE PRISONER.

Behind Angel and Neptune is Town Hall otherwise known as Hercules Hall. In the series it is visible in a number of scenes, among other it is here that Number Six learns about his electoral victory over Number Two.

This u-shaped complex with its chequered floor is Salutation. In the series' episode "Arrival" it was the Café. There is an annex on the upper part where the Labour Exchange office was located. One can see the pale colours and how weathered the frontages of the building and its mural paintings were at the time of shooting in 1966 compared to modern photographs.

Seen here is the Gloriette at 5 o'clock and behind it Salutation. The round square is marked by the Triumphal Arch (side view only)where Number Six found the public telephone. Far left one can see the coloured Stagecoach which has disappeared from Portmeirion.

Number Six in "Arrival" at the controls of the helicopter destined to grant him his freedom. But things did not turn out the way he had imagined. At least he is given some additional impressions from above.

Overall view of the Village: on the left White Horses with the Camera Obscura, the Old Peoples Home the group of buildings on top of the cliff, meadows and fields...

Once again the Old Peoples Home, the Bell Tower and the Green Dome. The round structure in the foreground is known as the Belvedere Outlook from the episode "Dance Of The Dead".

In "Many Happy Returns" Number Six is returned ruggedly to where he came from. Here, for once as a TV viewer it's the only time that one is given a glimpse beyond and beyond the Village confines. Behind the peninsula "The Cob, the street and railway dam, can clearly be seen, also Porthmadog is at the upper image border.

PORTMEIRION: DER ORT (D)
PORTMEIRION: BAUTEN IN BILDERN (D)
DRIVE ME AS FAR AS YOU CAN
PICTURES FROM WALES (D)


Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language
  "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village · The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG